Camportal Big7

Camgirl werden auf Big7 – So schaffst du es vor die Cam!

Du hast dir in letzter Zeit viele Gedanken darüber gemacht, wie du in Zukunft dein Geld verdienen möchtest und die Aussicht darauf, deinen Körper vor der Kamera zu präsentieren und mit fremden Männern zu chatten, begeistert dich? Dann könnte der Job des Camgirls auf Big7 gut zu dir passen. Doch bevor du gleich die ersten Schritte ergreifst, um als Camgirl zu arbeiten, solltest du noch einmal in dich gehen und überprüfen, ob du tatsächlich die Eigenschaften besitzt, die ein gutes Camgirl braucht.
Im nächsten Schritt erklären wir dann, wie genau du bei Big7 zum Camgirl wirst!

Diese Eigenschaften sollte ein gutes Camgirl mitbringen!

Zunächst einmal musst du mindestens 18 Jahre alt sein, um Camgirl werden zu können. Zudem kannst du natürlich nur dann erfolgreich und authentisch vor der Cam agieren, wenn du in Sachen Sex und Erotik offen bist und dir der erotische Austausch Spaß bereitet. Zu dieser offenen erotischen Einstellung zählt natürlich auch, dass du dich in deinem Körper wohl fühlst und diesen nur zu gerne vor der Cam oder in Fotos zeigst.

Ein wichtiger Faktor auf dem Weg zum erfolgreichen Camgirl ist aber auch, dass du ein minimales Technikverständnis mitbringst und dir der Umgang mit der benötigten Ausrüstung, wie PC, Laptop, oder der Webcam, nicht fremd ist. Nicht unterschätzen solltest du außerdem die Frage, wie dein Umfeld auf deine Arbeit als Camgirl reagiert. Denn es könnte im Laufe der Zeit durchaus passieren, dass deine Freunde und deine Familie etwas davon mitbekommen, was du vor der Kamera machst und wie du dein Geld verdienst. Schlägt dir von dieser Seite nur Feindseligkeit entgegen muss du dich fragen, ob du diesem Druck auf Dauer standhalten kannst und willst.

Gutes Geld kannst du zudem nur dann verdienen, wenn du dich regelmäßig vor der Cam zeigst und den Usern auch etwas bietest. Gutes Zeitmanagement, Kreativität vor der Cam und ein wenig Experimentierfreudigkeit gehören auch dazu, wenn du ein erfolgreiches Camgirl werden möchtest!

Erste konkrete Schritte auf dem Weg zum Camgirl auf Big7

Gehe noch mal alle Pros und Contras in Ruhe durch. All die Dinge, die für und gegen den Job eines Camgirls sprechen, solltest du noch einmal in Ruhe durchgehen. Spricht keins der Contras dagegen, dass du bei Big7 durchstartest und bringst du auch die verschiedenen Eigenschaften mit, die ein gutes und erfolgreiches Camgirl braucht, dann steht deiner Arbeit als Camgirl grundsätzlich nichts mehr im Wege.

  • Schritt 2: Die technischen Voraussetzungen müssen stimmen

Überlege dir im Vorfeld, von wo aus du deiner Tätigkeit als Camgirl nachgehen möchtest. Bevor du nun damit beginnst, diesen Raum zu dekorieren und dir heiße Outfits und Spielzeuge zurechtzulegen, checke deine Internetverbindung. Besonderes Augenmerk solltest du dabei auf die Uploadgeschwindigkeit legen. Um effektiv arbeiten zu können, sollte diese Uploadgeschwindigkeit mindestens 10 Mbit/s betragen. Auch deine Hardware muss den Anforderungen entsprechen, die ein professionelles Arbeiten auf Big7 mit sich bringt. Für den Anfang kann es reichen, eine eingebaute Webcam zu verwenden. Möchtest du deine Tätigkeit als Webcamgirl jedoch ausbauen, solltest du dir langfristig eine externe HD-Cam anschaffen.

  • Schritt 3: Den passenden Camgirlnamen für Big7 auswählen

Dein Entschluss steht fest und die technischen Voraussetzungen für deine Arbeit als Camgirl auf Big7 stimmen auch. Dann kann es mit der Registrierung als Camgirl auch eigentlich schon losgehen. Eine Kleinigkeit muss jedoch noch erledigt werden. Und diese Kleinigkeit mag auf Dauer wichtiger werden als sie zunächst erscheint. Die Rede ist vom passenden Camgirlnamen. Der Name sollte zu deiner Persönlichkeit und deinen Vorlieben passen und für die User gut einprägsam sein. Dein Camgirlname ist wie deine Visitenkarte.

  • Schritt 4: Auf Big7 als Camgirl registrieren

Die Anmeldung auf Big7 als Camgirl ist an sich sehr unkompliziert. Um dein Alter gegenüber dem Portal zu verifizieren, halte deinen Personalausweis bereit. Nur auf diese Weise können die Camgirls und die Nutzer geschützt werden.

Lasse dein Profil für dich sprechen!

Jetzt bist du auf Big7 angemeldet, hast dich für einen passenden Camgirlnamen entschieden und bist bereit loszulegen. Stellt sich nur noch die Frage, wie du die Nutzer für dich gewinnen kannst. Um die User „anzulocken“ sind heiße Fotos ideal. Auch ein kleines sexy Video kann dabei helfen, dich den Mitgliedern des Portals näher vorzustellen. Wichtig ist ebenfalls ein Profiltext, der neugierig macht und dem User in einfachen Worten erläutert, worauf er sich bei dir freuen kann. Was bietest du dem User? Welche Vorlieben hast du und welche Wünsche kannst und willst du den Nutzern erfüllen?

  • Langfristig auf Big7 als Camgirl erfolgreich sein!

Nachdem du deine erste Session vor der Cam erfolgreich absolviert hast, ist der Lernprozess noch lange nicht abgeschlossen. Denn um langfristig als Camgirl Fuß zu fassen, musst du viel Zeit vor der Kamera verbringen, dich in Dirty Talk und heißen Shows üben und aktiv auf die User zugehen. Bis du dir einen Namen auf Big7 gemacht hast, kann es eine Weile dauern. Aber lasse dich nicht davon entmutigen, sondern bleibe am Ball. Dann wird dir der Erfolg langfristig Recht geben.

camgirl werden auf big7

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!